Sofortabwehr

§ Sofortabwehr §

Effektive Hilfe & Abwehr/ Verteidigung gegen Abmahnungen zu Urheberrechtsverletzungen – optimale Online-Lösung vom spezialisierten Rechtsdienstleister.

TEL: 030 / 6443 6445
FAX: 030 / 6443 6446

FAQ


FAQ Als spezialisierte Rechtsanwälte für Urheberrecht und Internetrecht bieten wir Ihnen eine umfassende Beratung und Vertretung in Fällen von Abmahnungen wegen Filesharing. Unsere Leistungen umfassen die Prüfung der Abmahnung und der Rechtmäßigkeit der Forderungen, die Erstellung einer individuellen Verteidigungsstrategie, die Kommunikation mit der Gegenseite, die Verhandlung von außergerichtlichen Lösungen und die Vertretung vor Gericht, falls erforderlich. Wir überprüfen auch Unterlassungserklärungen und beraten Sie zur Vermeidung zukünftiger Abmahnungen und zur rechtssicheren Nutzung von Filesharing-Netzwerken. Wie reagiere ich angemessen auf eine Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung? Es ist äußerst wichtig, dass Abgemahnte nicht voreilig die beigefügte Unterlassungserklärung unterschreiben. In den meisten Fällen kann diese zugunsten des Abgemahnten modifiziert werden. Es ist ratsam, dass ein Anwalt die Änderungen vornimmt, da andernfalls die Gefahr besteht, dass die Gegenseite die Unterlassungserklärung nicht akzeptiert und die Frist verstreicht. Wenn die Abgabe der Unterlassungserklärung verweigert wird, könnte die Gegenseite ein einstweiliges Verfügungsverfahren einleiten. Ein solches Verfahren ist mit erheblichen Kosten und rechtlichen Risiken verbunden und sollte unbedingt vermieden werden. Zudem sind die geforderten Schadensersatzkosten oft überhöht. Eine Überprüfung durch einen Rechtsanwalt lohnt sich in solchen Fällen. Ist es nicht einfacher, zu zahlen, anstatt einen Anwalt zu beauftragen? Wer die Unterlassungserklärung unterschreibt und die geforderten Kosten begleicht, verpflichtet sich für Jahre, die Urheberrechte an dem genannten Werk zu respektieren. Sollte das Werk jemals wieder heruntergeladen oder veröffentlicht werden, drohen in der Regel hohe Vertragsstrafen. Daher ist es dringend empfehlenswert, eine modifizierte Unterlassungserklärung mithilfe eines Anwalts abzugeben. Was passiert, wenn ich die Abmahnung einfach ignoriere? Aufgrund der aktuellen Rechtslage raten wir davon ab, den Kopf in den Sand zu stecken und nichts zu unternehmen. Insbesondere wenn die Abgabe der Unterlassungserklärung verweigert wird, könnte die Gegenseite ein einstweiliges Verfügungsverfahren einleiten. Ein solches Verfahren ist mit erheblichen Kosten und rechtlichen Risiken verbunden und sollte unbedingt vermieden werden. Daher empfehlen wir zumindest die Abgabe einer modifizierten Unterlassungserklärung. Ob die Schadensersatzforderungen beglichen werden müssen, ist eine andere Frage. In vielen Fällen sind die Forderungen jedoch zumindest übertrieben. Was ist Filesharing? Unter Filesharing versteht man den Austausch von Dateien über Peer-to-Peer-Netzwerke. Dabei werden Dateien zwischen den Nutzern direkt übertragen, ohne dass ein zentraler Server beteiligt ist. Ob das Filesharing legal oder illegal ist, hängt davon ab, ob die Rechte des Urhebers respektiert werden. Was ist eine Abmahnung wegen Filesharing? Eine Abmahnung wegen Filesharing ist ein Schreiben, das von Rechteinhabern oder deren Anwälten an Personen geschickt wird, die angeblich urheberrechtlich geschützte Inhalte über Filesharing-Netzwerke verbreitet haben sollen. Die Abmahnung enthält in der Regel detaillierte Informationen über das angeblich begangene Vergehen, Forderungen des Rechteinhabers und eine Unterlassungserklärung. Wie sollten Sie auf eine Abmahnung reagieren? Es ist wichtig, eine Abmahnung wegen Filesharing ernst zu nehmen und angemessen darauf zu reagieren. Ignorieren Sie die Abmahnung nicht, da dies rechtliche Konsequenzen haben kann. Wir empfehlen Ihnen, sich umgehend an einen spezialisierten Rechtsanwalt zu wenden, der Sie in Ihrem konkreten Fall beraten kann. Ein erfahrener Anwalt prüft die Abmahnung, überprüft die Rechtmäßigkeit der Forderungen und entwickelt eine geeignete Verteidigungsstrategie. Kontaktaufnahme/ Erstberatung Für eine möglichst unkomplizierte Kontaktaufnahme können Sie hier direkt mit mir kommunizieren einschließlich Dateien und Dokumente übersenden. Wir schauen uns die Dokumente an und prüfen die Rechtslage, selbstverständlich melden wir uns schnellstmöglich (für Sie kostenfrei) zurück. Kontaktieren Sie uns gerne für eine kostenlose Erstberatung und vereinbaren Sie einen Termin, um Ihren Fall zu besprechen. Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen und Ihre rechtlichen Interessen zu schützen.



ABMAHNUNG
URHEBERRECHT
ZIVILRECHT
STRAFRECHT
VERWALTUNGSRECHT
RECHTSANWALT
FAQ
IMPRINT
CONTACT
TERMS
TERMS » PRIVACY
TERMS » PRIVACY » SETTINGS
TERMS » RIGHTOFWITHDRAWAL
TERMS » RIGHTOFWITHDRAWAL » FORM
SHARE
CONVERSATIONS
USER
VOTE
PLAYSTORE


Kanzleizeiten:
Montag 08:30–17:30
Dienstag 08:30–17:30
Mittwoch 08:30–17:30
Donnerstag 08:30–17:30
Freitag 08:30–14:30
Samstag 11:30–14:30
Sonntag geschlossen


Impressum: Rechtsanwalt Dietrich Rudorff Südendstraße 2, 12169 Berlin E-Mail: office@lawyers4visa.de Telefon: 030 - 23462515 Telefax: 030 - 22187018 Unsere Hinweise zum Datenschutz: https://lawyers4visa.de/datenschutz Zuständige Aufsichtsbehörde: Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstraße 9, 10179 Berlin, Berufsrechtliche Regelungen: Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA), Fachanwaltsordnung (FAO), Standesregelung der Rechtsanwälte in der Europäischen Gemeinschaft (CCBE-Berufsregeln), für Berufshaftpflicht besteht eine Versicherung bei der Gothaer (Werdauer Weg 3a 10829 Berlin). Außergerichtliche Streitschlichtung gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO. Vertraulichkeitshinweis: Diese Nachricht könnte vertrauliche und/oder rechtlich geschützte Informationen enthalten. Sie ist ausschließlich für den angegebenen Empfänger bestimmt. Sollten Sie diese Nachricht irrtümlich erhalten haben, benachrichtigen Sie bitte den Absender und löschen die Nachricht. Jegliche Verwertung oder der Gebrauch der Nachricht ist in diesem Fall unzulässig. ___

.
§ Sofortabwehr §